Philipp
13.01.2017

Tipps für Ihren Einbruchschutz

Tipps & Tricks

 Schaden beheben nach erfolgtem Einbruch

Den Urlaub am Strand von Anfang bis Ende genießen, dabei fern der Heimat total abschalten und die Seele baumeln lassen, das haben sich die Menschen hierzulande redlich verdient. Erholt und bestens gelaunt kehren sie nach Hause zurück und müssen feststellen, dass bei ihnen während ihrer Abwesenheit eingebrochen wurde. Der Schock könnte größer kaum sein. Dabei ist der Austausch des beschädigten Türschlosses noch das geringste Übel.

Die gestohlenen Wertgegenstände kann man zwar vom materiellen Wert abschätzen, aber meistens haben es die Verbrecher auch auf Objekte abgesehen, deren ideeller Wert sich gar nicht mehr messen lässt. Dass dies keine Fantasie ist, zeigen eindeutig die aktuellen Einbruchsstatistiken. Wenn Ihnen so etwas passieren sollte, sind wir selbstverständlich gern Ihr Ansprechpartner, um Ihnen erst einmal die defekten Türschlösser oder die kaputten Schließsysteme an den Fenstern auszutauschen. Sie sollten uns aber auch kontaktieren, damit es erst gar nicht so weit kommen kann.

 

Mit unserer Hilfe dem Alptraum zuvorkommen

Natürlich ist es ein Alptraum, wenn während Ihres Urlaubs bei Ihnen Einbrecher am Werk waren. Der Stachel sitzt nicht nur wegen der Diebesgüter tief, auch weil Ihre Privatsphäre angegriffen wurde.

Einbrecher kommt durch HintertürWir vom Schlüsseldienst Tübingen kennen diese Situationen leider nur allzu gut. Doch diese negativen Erfahrungen könnten Ihnen helfen, wenn Sie bisher von Einbrüchen verschont geblieben sind.

Denn wir erkennen dabei auch, welche Maßnahmen helfen würden, um Einbrüche gar nicht erst möglich werden zu lassen. Mit unseren Tipps zur Prävention von Einbrüchen können wir dafür sorgen, dass Sie sich ernsthaft Gedanken über eine zuverlässige Sicherheitstechnik Tübingen machen.

Gern sorgen wir mit unserer Beratung und unserem Handeln dafür, dass Sie nicht nur nachts besser schlafen, sondern dass Sie auch sorgenfrei in den nächsten Urlaub fahren können.

Unsere Mitarbeiter vom Schlüsseldienst vereinbaren gern mit Ihnen einen Termin, wo Ihre Schlösser- und Schließsysteme von unseren Fachleuten begutachtet werden, und zwar nicht nur von der Haus- oder Wohnungstür, sondern speziell auch vom Keller.

 

Es darf kein Leck bei Ihrem Einbruchschutz geben

Schützen Sie sichWas nützt Ihnen in Ihrem Eigenheim ein tolles Schließsystem Ihrer Türen und Fenster, wenn der Zugang zum Keller für den Einbrecher letztlich sehr einfach gemacht wird. Damit Sie nichts in Ihren Überlegungen vergessen, sollten Sie Fachleute wie unseren Schlüsseldienst ins Boot holen. Gern beraten wir Sie dazu, worauf Sie besonderen Wert legen sollten. Die Maßnahmen zum Einbruchschutz, die wir Ihnen an die Hand geben und empfehlen, werden wir Ihnen selbstverständlich genau erklären und werden Ihnen auch verschiedene Preismodelle anbieten.

Denn nicht jeder Geldbeutel hat die gleiche Größe. Wenn Sie sich für eine Maßnahme entschieden haben, werden unsere Mitarbeiter Ihnen auch anbieten, die ausgewählte Technik bei Ihnen einzubauen und in Betrieb zu nehmen. Ziel sollte es sein, dass es kein Leck bei Ihrem Einbruchschutz geben darf. Denn nur dann werden Sie auch mit einem guten Gefühl Ihr Haus oder Ihre Wohnung verlassen.

 

Eine Anwesenheit können Sie auch simulieren

Unsere Mitarbeiter sind gern Ihre Ansprechpartner, damit Ihre Behausung noch sicherer gemacht wird. Aber auch Sie selber können dazu beitragen, dass es potentiellen Einbrechern so schwer wie nur möglich gemacht wird. Dabei spielen auch die sozialen Netzwerke eine große Rolle.

Es gibt nicht wenige Menschen, die ihre Vorfreude auf den bevorstehenden Urlaub im Internet posten. Es gibt immer wieder Personen, die dann auch noch schreiben, wo Sie sich gerade befinden, wann Sie am Urlaubsort angekommen sind und wieder abreisen. Vermeiden Sie unbedingt solche Ansagen! Besser ist es auf jeden Fall, die Anwesenheit zu Hause zu simulieren, während Sie am Strand in der Sonne liegen. Wir vom Schlüsseldienst Tübingen empfehlen Ihnen Zeitschaltuhren, welche die Beleuchtung regulieren. Achten Sie darauf, dass sich die Intervalle ändern!

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

01579 234 15 66